Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 513 mal aufgerufen
 PLZ 5
krinja Offline



Beiträge: 4

12.06.2013 08:01
RE: 53721 Siegburg, 13.07/14.07 2 Tagesseminare mit Ute Blaschke-Berthold Antworten

1. Tagesseminar am 13.07.2013

Das Kleingedruckte der Körpersprache (Theorieseminar)


Beobachten und Interpretieren der Körpersprache des Hundes ist die Schlüsselqualifikation für jeden, der seinen Hund verstehen möchte. Verständnis ist hierbei nicht netter Selbstzweck, sondern Grundlage für eine erfolgreiche Erziehung und Führung jeden Hundes.
Die Körpersprache des Hundes ist schön, komplex und enthält Unmengen an kleingedruckter Information. Es ist gerade dieses Kleingedruckte, das die großen Signale abändert, schwächt, verstärkt und betont. Lange bevor ein Hund für uns deutlich reagiert, hat er im Kleingedruckten gezeigt, ob er meiden oder angreifen, in welche Richtung er sich wenden, in welches Körperteil er beißen und wie stark er reagieren wird.
Wir hätten viel Zeit, um in den verschiedensten Situationen rechtzeitig zu reagieren. Wir hätten so viel Zeit, dem Hund Alternativen zu Angst und Aggression zu zeigen, würden wir dem Kleingedruckten die Bedeutung beimessen, die es hat.
Das Kleingedruckte, das sind Geschwindigkeit, Amplitude und Geometrie von Bewegungen. Das Kleingedruckte, das sind winzige Veränderungen der Kopf- und Augenbewegungen, der Atmung und der Spannung einzelner Muskelgruppen.
Es erwarten Sie Fotos, Videos, Beobachtungsübungen und spannende Vortragseinheiten.


Max. Teilnehmerzahl: 25

Preise:
Nichtmitglieder 60€

Nur noch Plätze ohne Hund!

2. Tagesseminar am 14.07.2013

Training und Anwendung der Konditionierten Entspannung (Praxisworkshop)


Viele Hundebesitzer werden täglich damit konfrontiert, dass ihr Hund ständig "unter Strom" steht und unter seinem hohem Erregungsniveau leidet. Der Vierbeiner kommt zu Hause schwer zur Ruhe, schläft zu wenig oder folgt den Familienmitgliedern wie ein Schatten. Manche Vierbeiner sind beim Spaziergang äußerst angespannt, springen ständig in die Leine, neigen zum "Dauerbellen" oder beobachten ihr Umfeld wie ein Luchs, um blitzartig auf die kleinste Veränderung zu reagieren.

Hohe Erregung kann die Ursache für problematisches Verhalten sein: Unerwünschtes Verhalten sowie Angst- und Aggressionsverhalten werden wahrscheinlicher.
Nicht nur in diesen Situationen ist die erlernte, so genannte Konditionierte Entspannung, eine wirkungsvolle Maßnahme. Entspannung ist das Gegenstück zu Erregung und kann mit Hilfe verschiedener Techniken erlernt werden. Sie kann, wie andere Vokabeln bzw. Signale auch, "abgefragt" werden, wenn man sie braucht. Entspannungstechniken sind aus der Behandlung von Ängsten beim Menschen nicht mehr wegzudenken und erzielen selbstverständlich auch im Hundetraining großartige Erfolge.

Das Training und die Anwendung der Konditionierten Entspannung ist ein elementares "Werkzeug" im Hundetraining, denn sie kann den Trainingserfolg beschleunigen, da ein weniger erregter Hund deutlich schwächere Verhaltensreaktionen zeigt. Ein erwünschter Nebeneffekt ist, dass das Entspannungstraining auch der Bezugsperson des Hundes zu einem gelasseneren Umgang mit problematischen Situationen verhilft.

In diesem Praxis-Intensiv-Seminar beschäftigen wir uns in Theorie und Praxis mit spontaner und ausgelöster Entspannung, mit direkter und konditionierter Entspannung:

- Wie funktioniert die klassische Konditionierung der Entspannungssignale?
- Berühren und Massieren, Bewegungen, die Entspannung auslösen
- Die Welt der Gerüche
- Verhaltensunterbrechung durch Entspannung
- Fehlerquellen
- Anwendung im Alltag

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Teilnehmer mit Hund und 8 Teilnehmer ohne Hund!

Preise:
Nichtmitglieder ohne Hund 80€

Nur noch Plätze ohne Hund!


Veranstaltungsort ist das Lokal
Zum Alpenhaus
Wahnbachtal 23
53721 Siegburg

Die genauen Uhrzeiten werden noch bekanntgegeben.


Überweisung bitte bis spätestens 30.06.2013 auf das Vereinskonto:
Dogs & Fun e.V:
bitte Bankverbindung erfragen!


Es gelten die AGB http://www.dogs-and-fun.de/index.php?menuid=1&reporeid=1

Anmeldungen bitte unter Angabe des Seminartitels an anmeldung [at] dogs-and-fun [dot] de

Veranstalter: Dogs and Fun eV
http://www.dogs-and-fun.de/

 Sprung  

Impressum & Copyright 2011-2014 © Manuela Zaitz Rayerstr. 259 47445 Moers Tel.: 02841-1698606 Fax: 02841-1698605 mobil: 0163 7 707350 (bitte NUR für Notfälle, das Handy klingelt sonst im Unterricht. Dieses Handy kann KEINE SMS empfangen, Danke) info@hunde-spiele.de | Trainieren statt dominieren | Manuela Zaitz


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz